Angebote

So kooperieren wir ...

unser Ziel ist es unsere Schülerinnen und Schüler gemmäß ihrer Fähigkeiten zu fördern und ihrem besonderem Bedarf gerecht zu werden. Um die physischen und psychischen Voraussetzungen zu berücksichtigen, sind wir auf eine enge Zusammenarbeit mit Diensten anderer Einrichtungen angewiesen.

Die Schweigepflichtsentbindung ist selbstverständlich die Voraussetzung für eine Zusammenarbeit.

Unsere Aufgaben umfassen folgende Bereiche:

Beraten - Fördern - Koordinieren - Diagnostizieren - Fortbilden

Kooperationsklassen

Unser Angebot für Schülerinnen und Schüler der allgemeinen Schulen

  • In den Förderbereichen Lernen - Sprache - Verhalten
  • Im Rahmen des MSD von Sonderpädagogen unterstützt
  • Mit dem Ziel insbesondere Kinder und Jugendliche mit sonderpädagogischen Förderbedarf zu fördern
  • Unser Ziel ist es dabei, zurückgeführte Schülerinnen und Schüler, von denen zu erwarten ist, dass sie den Besuch der Regelschule erfplgreich bewältigen können in die Regelschule einzugliedern.

Schule mit Schulprofil Inklusion

Unser Angebot für die Schülerinnen und Schüler der Schule mit Schulprofil Inklusion

  • In den Förderbereichen Lernen - Sprache - Verhalten
  • Im Rahmen des MSD von Sonderpädagogen unterstützt
  • Mit dem Ziel insbesondere Kinder und Jugendliche mit sonderpädagogischen Förderbedarf zu fördern

MSH

Unser Angebot für Kinder in vorschulischen Einrichtungen

MSD

Unser Angebot für Schülerinnen und Schüler der allgemeinen Schulen

  • In den Förderbereichen Lernen - Sprache - Verhalten

MSD Autismus

Unser Angebot für Schülerinnen und Schüler mit Autismus-Spektrumsstörungen

ASA

Unser alternatives Schulangebot an der Mittelschule

  • Für Schülerinnen und Schüler der Jahrgangstufen 5 -  10

Sonderpädagogische Beratungsstelle

Unser Angebot der Beratung für Eltern/ Erziehungsberechtigte und Schulen

Schulische Partner

Wenn uns eine Schweigepflichtentbindung vorliegt arbeiten wir mit diesen Diensten zusammen:

  • Vorschulische Einrichtung und Frühförderung
  • Beratungslehrkraft
  • Schulpsychologen
  • Mobile sonderpädagogische Dienste anderer Förderschwerpunkte
  • Schulamt und Schulverwaltungsamt Augsburg
  • Regierung von Schwaben Sachgebiet 41

Externe Partner

Wenn uns eine Schweigepflichtentbindung vorliegt, arbeiten wir mit diesen außerschulischen Diensten zusammen:

  • Jugendsozialarbeit
  • Heilpädagogische Tagesstätten und Hort
  • Kinderheime
  • Ärzte und Kinder- und Jugendtherapeuten
  • Kinder- und Kurkliniken
  • Sozialdienst
  • Logotherapeuten
  • Ergotherapeuten
  • Beratungszentren
  • Lesepaten
  •  

Firma Storz und AVG

Für die Klassen 1, 1A,2 erfolgt die Schülerbeförderung in Kleinbussen, wenn der Schulweg mehr als 2 km beträgt. Die Beförderung mit den öffentlichen Verkehrsbetrieben kann beantragt werden, wenn der Schulweg känger als 3 km ist.

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Die SVE ist

  • eine Schulvorbereitende Einrichtung
  • in Kooperation mit der Schwabenhilfe e.V.
  • an zwei Standorten 

Die MSH ist

  • ein Angebot für noch nicht schulpflichtige Kinder im Kindergartenalter, die einer sonderpädagogischen Förderung bedürfen
  • ein präventives, individuelles, neutrales und kostenfreies Angebot mit dem Einverständnis/ der Schweigepflichtentbindung der Eltern/ Erziehungsberechtigten in den Kindertagesstätten

Der MSD ist

  • ein präventiv-inklusives Angebot des Förderzentrums für Schülerinnen und Schüler mit sonderpädagogischen Förderbedarf an der allgemeinen Schule.
  • Die Sonderpädagog/innen arbeiten an den Schulen Vor Ort.

Der Verbleib der Schülerinnen und Schüler an der allgemeinen Schule ist uns wichtig!

Die Kooperationsklasse ist

  • ein inklusives schulisches Angebot des Sonderpädagogischen Förderzentrums an den allgemeinen Grund- und Mittelschulen im Schulsprengel der Pankratiusschule
  • eine reguläre Klasse an Grund- und Mittelschulen, die von Schülerinnen und Schüler der Regelschule mit und ohne sonderpädagogischen Förderbedarf besucht werden
  • eine auf Antrag der allgemeinen Schule in Absprache mit dem Förderzentrum bei den zuständigen Schulaufsichtsbehörden genehmigte Klasse

AsA ist ein gemeinsames Angebot des Sonderpädagogischen Förderzentrums und der Mittelschule Firnhaberau.

Die Sonderpädagogische Beratungsstelle ist

  • ein inklusives Beratungsangebot der Sonderpädagogischen Förderzentren der Stadt Augsburg (Ulrichschule, Martinschule, Pankratiusschule, Simpertschule, Rudolf-Steiner-Schule) und dem MSD Sehen des SFZ Unterschleißheim
  • ein kostenfreies, neutrales und am individuellen Einzelfall orientiertes Beratungsangebot, das der Schweigepflicht unterliegt
  • ein Angebot der MSD Lernen, Sprache, Emotionale und Soziale Entwicklung, Geistige Entwicklung und Sehen
  • ein Angebot für Eltern, Lehrkräfte und Pädagogische Fachkräfte in Fragen zum Förderbedarf, zur Sonderpädagogischen Förderung und Beschulung sowie zur Inklusion

Adresse:

Alte Stadtbibliothek in der Gutenbergstraße 2

(im 2.OG - ohne Lift)

86150 Augsburg